Innenbereich

 

Treppen

Eine Treppe aus Naturstein oder Quarzkompositestone ist eine pflegeleichte und strapazierfähige Verbindung zweier Stockwerke. Durch verschiedene Gestaltungskriterien wie gerade, gewendelt oder freitragend ist die Treppe ein Element architektonischer Gestaltung. Ein wichtiger gestalterischer Punkt ist di Wahl des Materials, welches in Kombination mit Geländer, Podestbelag oder Bolzen bei freitragenden Treppen berücksichtigt werden sollte. Außerdem sollte die Wahl der Oberfläche (poliert, geflammt, satiniert, …) genau bedacht werden.

Fensterbänke

Innenfensterbänke sind keine Abstellfläche für Blumen, sondern die Fenster sind die Augen des Hauses und somit ein wichtiger Bestandteil der Gestaltung. Somit ist die Fensterbank die Schwelle für den Eintritt des Lichts. Natur ist die Verbindung zwischen innen und außen und verschmilzt somit den Wohnraum mit der gewachsenen Natur. Aber neben den gestalterischen Punkten sprechen auch die praktischen Eigenschaften von Natur- und Quarzkompositestone wie z. Bsp. feuchtigkeitsresistent, bleicht nicht aus, …

Küchenarbeitsplatte

Der Trend bei Küchenarbeitsplatten wendet sich von sturen Fronten ab. Neben Ästetik und Design rückt nun vielmehr die Funktionalität in den Vordergrund. Die Küche ist nicht nur der Arbeitsplatz, sondern sie spiegelt den Genuss des Auges und Gaumens wieder. Bei der richtigen Pflege und Imprägnierung wiedersteht sie stärksten Beanspruchungen. Durch die fast porenlose Oberfläche ist die Arbeitsplatte pflegeleicht und hygienisch. Außerdem ist sie nahezu unempfindlich gegen Hitze, Kälte und kratz- und schnittfest. Das Material, das bei Küchenarbeitsplatten verwendet wird ist hauptsächlich Granit. Hierbei kann man in der Oberflächenbearbeitung zwischen poliert, geschliffen, satiniert oder patiniert wählen. Durch die Verwendung von Quarzkompositestone ist die Farbpalette der verwendbaren Steine noch größer geworden.

Bäder

,, Das Bad ist die Oase des Wohlfühlens und der Ruhe.“ Durch die hohen Beanspruchungen im Badbereich, wie z. Bsp. Luftfeuchte, Nässe, Temperaturspannungen, sind harte Natursteine sehr gut geeignet. Es tritt kein abstumpfen der Farben auf oder das Material ist so dicht, dass es gering bis gar kein Wasser aufnimmt (wie von der Natur geschaffen).

Außerdem lässt sich ein Bad mit Naturstein außergewöhnlich gestalten, z. Bsp. kann man Waschtisch, Wandverkleidung, Bodenbelag und Duschtasse miteinander kombinieren oder man setzt mit zwei oder drei verschiedenen Materialien harmonische Akzente. Auch bei Bädern rückt immer mehr die Funktionalität in den Vordergrund, wie z. Bsp. barrierefreie Duschen, welche sich sehr gut mit großformatigen Natursteinplatten fertigen lassen.